089 - 321 54-0

HomeAktuellesNeueste MeldungenWas sind eigentlich Kältesysteme?

Was sind eigentlich Kältesysteme?

Der Aufbau von Klimageräten

20.02.2018 -

Als Kältesystem wird ein Prinzip beschrieben, welches zu der Erzeugung von Kälte genutzt wird. So wird also das technische Funktionsprinzip von Klimageräten bestimmt. Dabei lassen sich Klimageräte mit unterschiedlichen Kältesystemen ausstatten:

Zunächst existieren vier Grundsysteme auf die aufgebaut werden kann und welche zu einem zweiteiligen Kältesystem erweitert werden können. Hierbei wird zwischen dem A-, G-, GE- und dem CW-System unterschieden.

Das sogenannte A-System sowie G-System basiert hierbei auf dem Prinzip der „Direct Expansion“ (DX-Prinzip), welches als klassisches Klimasystem gilt und auf einem Kreislauf beruht, welcher einen Verdampfer, einen Kondensator und einen Kompressor durchläuft. Die beiden Systeme unterscheiden sich hierbei lediglich durch die Art des Kondensators: Während das A-System mit einem luftgekühlten Kondensator ausgestattet ist, wird das G-System durch einen Plattenkondensator ausgezeichnet.

Weitere Kältesysteme sind das hybride GE-System, welches auch auf dem „Direct Expansion“-Prinzip beruht und zusätzlich eine indirekte freie Kühlung besitzt sowie das CW-System, bei welchem ein wassergekühlter Direktkühler zum Einsatz kommt.

Aus den oben genannten Kältesystemen können die sicheren ACW- und GCW-Systeme gebildet werden. Hier sind zwei unabhängige Systeme verbaut, wobei eines jeweils das Hauptprinzip darstellt. Ein Vorteil dieser Systeme ist eine zuverlässige Klimatisierung, da bei einem Ausfall des Hauptsystems ein weiteres System die Klimatisierung aufrechterhält.